Neue Kollektion

Jagdschmuck in bester Juwelierstradition

In der ehemaligen k.u.k. Residenzstadt Wien wird auch im 21. Jahrhundert echte Handarbeit noch hochgehalten und mit einfallsreichem Design zu Meisterwerken veredelt. Maßanfertigungen von Jagdschmuck und anderen Pretiosen machen das Haus HALDER auch weit über Österreichs Grenzen hinweg für Kunden mit höchsten Ansprüchen attraktiv. So wie jede Jägerin und jeder Jäger ein ganz eigenes Gespür für die Kunst des Waidwerks hat, so individuell wird bei HALDER auf die Wünsche der Kundschaft eingegangen. Mit Geschick und Eleganz, mit Stilsicherheit und gestalterischem Einfallsreichtum entstehen auf diese Weise Schmuckstücke, die so unverwechselbar sind wie ihre Trägerinnen und Träger.

Trachtenschmuck, der Bewährtes und Neues harmonisch vereint

Was für den Jagdschmuck gilt, trifft im Hause HALDER auch auf den Trachtenschmuck zu: Individualität gepaart mit hoher Designkompetenz machen aus Schmuck Einzelstücke, die nicht nur gerne getragen werden, sondern auch mit zeitloser Eleganz Bestand zeigen. So kann man sich daran lange erfreuen und den modischen Alltag ebenso wie die besonderen Gelegenheiten des Lebens damit schmücken und veredeln.

Trachten sind wie andere Kleidung auch Trends und Moden unterworfen, daran ist gar nichts Verwerfliches. Katharina und Huberta Sturzeis liegt jedoch viel daran, nie in die leider oft vertretene Welt des Trachtenschmuck-Schnickschnacks abzugleiten. Stilsicher schaffen sie so elegante und dennoch flotte Interpretationen einer Schmuckgattung, die der Tradition freudig verbunden ist, aber sich auch durchaus einer Formensprache der Gegenwart verpflichtet fühlt.

Siegelringe kaufen ist eine Frage des Vertrauens

Wer sich für einen Siegelring aus dem Hause HALDER entscheidet, schätzt einen Grundgedanken, den Juwelierin und Silberschmiedin Katharina Sturzeis so beschreibt: "Adel ist vielfältig. Am schönsten zeigt er sich in Qualität, die im Stande ist, Generationen zu überdauern." Dabei spielt es gar keine Rolle, ob der Ring nun an blaublütige oder bürgerliche Hände soll. Die Vielfalt der Initialen- und Wappensprache, kombiniert mit Schmucksteinen und Edelmetallen in unterschiedlichen Zusammensetzungen und Oberflächen, schenkt einem Siegelring von HALDER edles Gepräge, das mit noblem Understatement einhergeht.

"Wir können aber auch wild!", ergänzt Junior-Designerin Huberta Sturzeis. "Denn höchst persönliche Wünsche machen wir gerne wahr. Siegelringe zu kaufen, kann so auch zum Erlebnis werden."

Das gilt bei HALDER für alle Schmuckstücke. Ein Besuch und eine persönliche Beratung in der Reitschulgasse 4, direkt beim Michaelerplatz im Herzen Wiens, lohnt sich deshalb immer. Aber selbstverständlich können Sie uns zu fassende Trophäen auch auf dem Postweg senden oder hier im Onlineshop gemütlich shoppen.

Viel Vergnügen dabei wünschen Ihnen
Katharina und Huberta Sturzeis

 Katharina und Huberta


Mythos Jagd

Haldersau

Das berühmteste Stück aus unserer Werkstätte ist eine der Phantasie entsprungene, mythologische Jagdsau. Ausgestattet mit Reh- und Hirschstange, Gamskrickerl und Blattschuss sagt sie auf höchst charmante Art `Weidmannsheil!“. 

 

 

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutz